HOME | KONTAKT | IMPRESSUM

Luftkeimzahl

Diese Seite drucken
Luftkeimzahlbestimmung

Biologische Luftverunreinigungen in Innenräumen stellen ein häufig unterschätztes Risiko dar. Zu den biologischen Luftveruneinigungen zählen Viren, Bakterien und Pilze sowie Teile davon. Eine Methode zur Untersuchung von Luft auf biologische Verunreinigung ist die Bestimmung der Luftkeimzahl. Bei der Kontrolle der Luftkeimzahl wird nicht nur deren Quantität sondern auch die Keimart ermittelt. Die in der Praxis eingesetzten Prüfverfahren beschränken sich auf den Nachweis von Bakterien und Pilzen und verzichten auf die sehr aufwendige Erfassung von Viren. Folgende Methoden werden hierfür eingesetzt:

Impaktionsverfahren
Die in der Luft enthaltenen Keime werden nach Ansaugen der Luft mittels sog. Luftkeimsammler durch einen engen Düsenspalt (Schlitzsammler) direkt auf einen entsprechenden Nährboden (Luftkeimindikator) aufgeschleudert. Anschließend werden die Keime und Pilze mit einer gebräuchlichen kulturellen Methode erfasst.

Unsere Dienstleistung 

Institut für Umwelt- und Arbeitsplatzanalytik Burkon GmbH • Raudtener Straße 19 b / 21 • 90475 Nürnberg • Telefon: 0911 / 83 40 66 • Fax: 0911 / 98 33 33 44 • E-Mail: info@ifu-burkon.de